SCHLIESSEN

Auf einen Blick

Suche

 

"Dass die Vögel der Sorge und des Kummers

über deinem Haupt fliegen,

kannst du nicht ändern.

Aber dass sie Nester in deinem Haar bauen,

das kannst du verhindern.“

Martin Luther

 

 

Eine seelsorgliche Begegnung bietet dazu die Chance. Auch dann, wenn es dem einen oder anderen „Vogel“ doch gelungen ist zu „landen“ und Auswirkungen dein Leben beeinträchtigen, verdunkeln.

Dadurch, dass Du die Möglichkeit wahrnimmst, im seelsorglichen Raum das auszusprechen, was dir zu schaffen macht – es muss dabei nicht nur um schwerwiegende Inhalte gehen. Dieser Raum hat Merkmale, die das Aussprechen erleichtern:
Verschwiegenheit (Seelsorgegeheimnis)
Respektieren deiner Würde unabhängig von Geschlecht, Herkunft oder Religion.
Respektieren deiner Selbstbestimmung und Eigenverantwortlichkeit.
Verzicht auf Indoktrination.

Mein Name ist Peter Rönndahl, als Pastor, Berater und Supervisor in der ESG-Flensburg und biete Dir diesen Raum an. Wir können so miteinander reden, dass möglichst Klarheit für Dich entsteht und Du zu selbstverantworteten Entscheidungsschritten gelangst. Das kann manchmal in einem Gespräch geschehen oder auch in mehreren.

Um Ort und Zeit zu verabreden, rufe mich gerne an. (Kontakt).